5 Skincare Tipps fürs Home Office

5 Skincare Tipps fürs Home Office

Seit Monaten halten wir uns drinnen auf, bekommen wenig Sonnenlicht und sitzen die meiste Zeit vor dem Computer-Bildschirm. Kein Wunder, dass unsere Haut nicht so strahlt wie sonst, oder?  Wir verraten dir 5 Tricks, wie du trotz Home Office mit einem frischen Teint punkten kannst.

Lieber länger liegen bleiben als sich fürs Home Office schön zu machen? Klingt verlockend! Sich im Pyjama und ungeschminkt vor den Laptop zu setzen mag zwar gemütlich sein, führt aber dazu, dass wir uns nach kurzer Zeit schon unmotiviert und träge fühlen. Mit einer erfrischenden Dusche und einem ausführlichen Beauty-Ritual starten wir dagegen frisch, wach und selbstbewusst in den Tag. Schon schalten wir in den Job-Modus und es fällt uns leichter, To Dos effizient zu erledigen. Hier kommen unsere 5 besten Tricks für frische Haut im Home Office.

HO11

1. Anti Blue Light Effekt: Mit Antioxidantien gegen blaues Bildschirm-Licht

Wir sitzen den ganzen Tag vor dem Laptop, starren in den Pausen aufs Smartphone und schauen abends noch Netflix. Für unsere Haut bedeutet die aktuelle Home Office Situation, dass sie jeden Tag viele Stunden dem blauen Licht digitaler Bildschirme ausgesetzt ist. Dieses hat den Nachteil, dass es tief in die Hautschichten eindringt, dort zu Schäden führen kann und den Alterungsprozess beschleunigt. Das blaue Licht begünstigt die Entstehung freier Radikale, die die Hautzellen angreifen und damit für die Entstehung von Falten und Pigmentflecken sowie für eine vorzeitige Hautalterung verantwortlich sind. Dagegen helfen kraftvolle Antioxidantien wie Vitamin C, Aloe Vera, Hyaluron oder Retinol. Diese binden die freien Radikale an sich und machen sie so unschädlich. Die Hautbarriere wird gestärkt und kann sich zukünftig besser gegen freie Radikale wehren. Falten und Pigmentflecken verschwinden, fahle Haut strahlt wieder frisch und rosig. Ideal sind dafür unser Vitamin C Serum oder die Vitamin C Cream, die der Haut mit der vollen Antioxidantien-Power einen wunderschönen Glow schenken.

HO4

2. Feuchtigkeit, Feuchtigkeit, Feuchtigkeit!

Im Home Office sitzen wir den ganzen Tag von sehr trockener Heizungsluft umgeben. Aus diesem Grund verliert unsere Haut über den Tag viel Feuchtigkeit – ein fahler Teint und ein unangenehmes Spannungsgefühl sind die Folge. Die fehlende Feuchtigkeit sollten wir der Haut unbedingt zurückgeben, am besten mit einem hoch dosierten Serum wie dem Hydrating H Serum oder dem Vitamin C Serum. So werden die Feuchtigkeitsspeicher der Haut wieder aufgefüllt, die Hautschutzbarriere kann wieder richtig arbeiten und unsere Zellen sind optimal versorgt. Clear Skin Serum

HO12

3. Salicylsäure gegen Unreinheiten und „Maskne“

Zwar bleiben wir meist zu Hause, die Einkäufe müssen aber trotzdem erledigt werden, und das natürlich mit Mund-Nasen-Schutz. Viele neigen durch das Tragen der Maske zu unreine Haut und Hautirritationen. Und das on top zur sowieso schon dehydrierten Winterhaut. Puh! Dagegen hilft der Power-Wirkstoff Salicylsäure (BHA), der in unserem enthalten ist. Die besonders sanfte Säure befreit die Haut ohne Reibung von überschüssigem Talg und abgestorbenen Hautschüppchen. Die Haut ist porentief gereinigt, Unreinheiten werden entfernt und neuen Pickelchen wirksam und nachhaltig vorgebeugt.

HO9

4. Genügend Wasser trinken

Du liest das sicher nicht zum ersten Mal, aber es nützt nichts: Viel Wasser trinken ist einer der besten Tipps, um die Haut langfristig gesund und durchfeuchtet zu halten. Die Zellen sind ausreichend mit Wasser versorgt und die Hautbarriere kann richtig arbeiten, um die Feuchtigkeit lange in der Haut zu halten. Der Körper verliert während der Nacht Feuchtigkeit, die wir am besten gleich morgens wieder zuführen. Nicht nur deine Haut wird es dir danken, sondern dein ganzer Körper. Beginne den Tag mit einem großen Glas Wasser und stell dir dann eine Flasche oder Karaffe mit 1-2 Litern auf den Schreibtisch. Mache idealerweise alle 30 Minuten eine Pause, um einen großen Schluck Wasser zu trinken. Tipp: Wenn dir Wasser nicht so gut schmeckt, peppe es mit etwas Zitrone oder frischen Kräutern auf.

OH8

 5. Face Yoga für Frische und Elastizität

Ein großer Trend gegen schlaffe Haut und Falten ist das Face Yoga – und das zurecht! Die Übungen vitalisieren die Haut und stärken die Durchblutung. Das Ergebnis ist eine gesündere und jünger aussehende Haut. Das kommt uns auch im Home Office zugute, da wir durch den eingeschränkten sozialen Kontakt weniger sprechen und lachen, unsere Muskeln also weniger beanspruchen. Wir zeigen dir drei tolle Übungen für zwischendurch:

Der Stirnglätter

Balle deine Hände zur Faust und lege sie mit den Fingerknöcheln zu dir zeigend mittig an deine Stirn. Über leichten Druck aus und fahren mit den Fäusten nach außen bis hinter die Schläfen. 4x wiederholen.

Der Knutschmund

Den Mund zu einer Seite kräuseln, bis man eine leichte Dehnung spürt. Kurz halten und dann auf der anderen Seite wiederholen. 5-10x pro Seite wiederholen.

Das Mini-Lifting

Die Handflächen an die Schläfen legen und parallel nach hinten ziehen, den Mund dabei zu einem O formen. Den Kiefer dabei möglichst entspannen. 5x wiederholen.

Shoppe unsere Skincare Bestseller für's Home Office

Teilen

Schreib uns Cancel reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *